Weniger Betriebe von Kurzarbeit betroffen

Die Anzahl der von Kurzarbeit betroffenen Betriebe in der Schweiz ist im Sommer 2010 weiter gesunken.

So hat sich die Anzahl der betroffenen Betriebe innerhalb eines Monats um 547 Einheiten (-30,6%) auf 1’242 verringert. 9’737 Personen leisteten im Juli in der Schweiz Kurzarbeit, das sind 6’951 Personen weniger (-41,7%) als noch im Vormonat. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen damit um 335’563 (-39,5%) auf 514’099 Stunden ab.

Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor, im Juli 2009, waren noch 41’127 Personen in insgesamt 2’734 Betrieben Kurzarbeit betroffen waren – damals waren 2’135’780 Ausfallstunden registriert worden.

Die Kommentare sind geschlossen.