Monatsarchiv für Februar 2012

Volksabstimmung zur Buchpreisbindung

Illustration: Buchpreisbindung

Am 11. März 2011 entschieden sich die Stimmbürger in der Schweiz mit 56,1% gegen die Wiedereinführung der Buchpreisbindung. Damit können die Buchhändler in der Schweiz ihre Preise weiterhin frei gestalten.
Das Wahlergebnis geht in erster Linie auf die Ablehnung in der Deutschschweiz zurück, während die Westschweiz klar für fixe Buchpreise stimmte. In der Westschweiz wurde die Buchpreisbindung bereits vor 15 Jahren abgeschafft – mit der freien Preisgestaltung wurden in der Westschweiz jedoch eher negative Erfahrungen gemacht.

weiterlesen ...