Monatsarchiv für November 2012

Anpassung der flankierenden Massnahmen

Illustration: Anpassung flankierende Massnahmen Personenfreizügigkeit

In der Sommersession 2012 hat das Parlament verschiedene Anpassungen der flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit beschlossen. Die Gesetzesrevision soll das Problem der Scheinselbständigkeit bekämpfen und die Durchsetzung von Mindestlöhnen und weiteren allgemeinverbindlichen Arbeitsbedingungen verbessern. Dazu werden neue Möglichkeiten der Sanktionierung bei Verstössen gegen zwingende Lohn- und Arbeitsbedingungen eingeführt. Die Mehrheit der verabschiedeten Massnahmen wird per 1. ... Weiterlesen...

Buchführung / Rechnungslegung ab 2013

Illustration: Revision Rechnungslegungsrecht

Revision Rechungslegungsrecht Ab 2013 gilt ein neues Rechnungslegungsrecht: Der Bundesrat hat eine entsprechende Änderung des Obligationenrechts und die dazu gehörigen Ausführungsbestimmungen auf den 1. Januar 2013 in Kraft gesetzt. Die Vorschriften der Rechnungslegung sind neu rechtsformübergreifend ausgestaltet; massgeblich ist die wirtschaftliche Bedeutung eines Unternehmens. Das neue Recht differenziert stärker zwischen grossen börsenkotierten Gesellschaften und KMU ... Weiterlesen...

Via sicura: Erste Massnahmen ab Januar 2013

Illustration: Via sicura - Massnahmen 2012

Strassenverkehrsgesetz ab 01.01.2013 Im Juni 2012 hat das Parlament dem Verkehrssicherheitsprogramms „Via sicura“ zugestimmt. Die beschlossenen Massnahmen werden gestaffelt in Kraft gesetzt. Ein erstes Massnahmenpaket trat am 1. Januar 2013 in Kraft, weitere Massnahmen, die mehr Vorbereitungszeit in der Umsetzung benötigen, sollen 2014 und 2015 folgen. Ziel der Vorlage ist eine Reduktion der Verkehrstoten und ... Weiterlesen...

Prozesskosten: Finanzierung eines Rechtsstreits

Illustration: Prozessfinanzierung / Verfahrenskosten

Kosten eines Gerichtsverfahrens Jedes Gerichtsverfahren verursacht Kosten: Einerseits fallen Gerichtskosten an, wie Pauschalen für das Schlichtungsverfahren, Pauschalen für den Entscheid, Kosten der Beweisführung, Kosten für die Übersetzung oder Kosten für die Vertretung eines Kindes. Andererseits entstehen den Streitparteien selbst weitere Kosten, wie Anwaltskosten, Gutachterkosten, Aufwände für die Vorbereitung oder auch Einkommensausfälle. Schliesslich hat die unterliegende ... Weiterlesen...

Weiterer Stellenabbau bei Schweizer Banken

Illustration: Stellenabbau Banken

Meldungen über Entlassungen im Finanz- und Bankensektor häufen sich auch in der Schweiz. Die UBS hat Ende Oktober angekündigt, im Zuge einer deutlichen Verkleinerung des Investment Bankings weltweit weitere 10’000 Stellen abzubauen, davon ein Viertel in der Schweiz. Seit der Finanzkrise 2008 ist die Anzahl der Beschäftigten bei der UBS bereits um 20’000 Stellen gesunken. ... Weiterlesen...

Doppelnamen abgeben / Ledignamen wieder annehmen

Illustration: Namensrecht Ehepaare - Doppelname - Namensänderung

Ab 2013 können Verheiratete ihre Doppelnamen abgeben und/oder ihren Ledignamen wieder annehmen – gegen eine Gebühr von 75 CHF ist dies auf dem Zivilstandsamt jederzeit möglich. Neues Namensrecht ab 2013 Am 1. Januar 2013 trat das neue Namensrecht für Ehepaare in Kraft: Bei einer Heirat behalten grundsätzlich beide Partner ihre Namen und ihr Bürgerrecht. Auf ... Weiterlesen...