Kategorie Mietrecht

Der Referenzzins bleibt bei 2.0 Prozent – viele Mieter hätten trotzdem Anspruch auf Mietreduktion

Referenzzins2Prozent

Bereits seit Anfang September 2013 gilt in der Schweiz der Referenzzinssatz von 2.0 Prozent. Eine Senkung auf das Rekordniveau von 1.75 Prozent ist per Sommer 2015 zu erwarten Durchschnittszinssatz von 1.92 auf 1.89 Prozent gefallen Der Durchschnittszins, welcher per 31. Dezember 2014 ermittelt wurde, fiel im Vergleich zum Vorquartal von 1.92 auf 1.89 Prozent. Wie ... Weiterlesen...

Mietzinsdepot: So sichern Mieter ihre Kaution

Mietzinsdepot / Mietzinskaution

Mit der Mietzinskaution kann sich ein Vermieter finanziell gegen Mietzinsausfälle und Schäden am Mietobjekt absichern. Dazu dürfen Vermieter für Wohnräume eine Mietzinskaution von maximal 3 Monatsmieten (brutto, d.h. inkl. Betriebs- und Nebenkosten) verlangen. Bei Geschäftsräumen ist keine gesetzliche Maximalhöhe vorgeschrieben. Die Mietzinskaution führt häufig zu Streitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern – beispielsweise dann, wenn ein ... Weiterlesen...

Neue Berechnung des Referenzzinssatzes

Illustration: Referenzzinssatz

Der Referenzzinssatz wird seit dem 1. Dezember 2011 kaufmännisch gerundet: Der hypothekarische Referenzzinssatz für die Mieten richtete sich bisher nach dem 2008 erstmals ermittelten Durchschnittszinssatz von 3,43 Prozent. Die damals nötige Rundung auf 3,5% führte zu einer längerfristigenVerzerrung um 0,07%, da als Ausgangspunkt für die Berechnung weiterhin die 3,34% beibehalten wurden – der Referenzzinssatz wurde ... Weiterlesen...

Vorzeitige Rückgabe: Nachmieter / Ersatzmieter

Illustration: Nachmieter / Ersatzmieter

Grundsätzlich haftet ein Mieter bei vorzeitiger Rückgabe für die Mietzinse bis zum nächsten Kündigungstermin resp. Ablauf des befristeten Mietverhältnisses. Wer seine Wohnung also ausserterminlich kündigt oder noch vor Ablauf der Kündigungsfrist auszieht, hat dem Vermieter für den entsprechenden Zeitraum weiterhin die volle Miete zu bezahlen. Mieter haben jedoch die Möglichkeit, dem Vermieter einen Ersatzmieter bzw. ... Weiterlesen...

Nachbarrecht: Streit mit dem Nachbarn

Illustration: Nachbarrecht

Streit unter Nachbarn:Welches sind die eigenen Rechte und Pflichten? Häufige Gründe für Nachbarschaftsstreitigkeiten sind Klagen über Lärm (z.b. durch Musik, Maschinen, Haustiere, Kinder), Geruchs- und Staubimmissionen (von Grill, Kompost, Stall etc.), oder auch Pflanzen, die auf dem Nachbargrundstück Schatten werfen, Laub verursachen, die Aussicht versperren oder ganz einfach über die Grundstücksgrenzen hinauswachsen. Grundsätzlich ist auf ... Weiterlesen...

Erhöhter Leitzins – Höhere Hypothekar- und Mietzinse?

Illustration: Höherer Leitzins - Auswirkungen auf Hypothekar- und Mietzinse?

Die Europäische Zentralbank EZB hat den Leitzins wie erwartet auf 1,25 Prozent erhöht. Dieser Hauptrefinanzierungssatz, zu dem sich Banken bei der EZB Geld leihen, stand seit dem 13. Mai 2009 auf dem historischen Tief von 1,0 Prozent. Für die Schweizerische Nationalbank SNB ist dieser Entscheid der EZB positiv zu bewerten, da nun durch die kleinere ... Weiterlesen...