Archiv

2012 mehr Führerausweisentzüge wegen Ablenkung

Führerausweisentzug: Telefonieren am Steuer

76’196 Führerausweise wurden 2012 in der Schweiz entzogen. Dies gab das Bundesamt für Strassen ASTRA im Februar bekannt. Damit bleibt die Anzahl Ausweisentzüge insgesamt auf dem Niveau des Vorjahres. Die Ausweisentzüge wegen Übertretung der Höchstgeschwindigkeit und Alkohol am Steuer haben im Vergleich zum Vorjahr etwas abgenommen – weiterhin die Hauptgründe dafür, dass Lenker ihren Führerschein ... Weiterlesen...

Führerausweisentzüge haben 2011 abgenommen

Illustration: Weniger Führerausweise entzogen als 2010

Nachdem seit der Einführung des verschärften Rechts im Jahr 2005 die Ausweisentzüge jährlich zunahmen, wurden 2011 erstmals weniger Ausweise entzogen als im Vorjahr: Knapp 77’000 Personen mussten 2010 ihren Fahrausweis abgeben. Dies entspricht einem Minus von 2,6% im Vergleich zum Vorjahr. » 2010 mehr Führerausweise entzogen Dabei fällt auf, dass markant weniger Ausweise wegen Geschwindigkeitsübertretungen ... Weiterlesen...

Führerausweisentzug: Mehr Ausweise entzogen

Illustration: Führerausweisentzug

Das Bundesamt für Strassen ASTRA verzeichnete für das letzte Jahr eine Zunahme der Ausweisentzüge. 2010 mussten in der Schweiz knapp 79’000 Führerausweise abgegeben werden, das sind über 4000 mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der Führerausweisentzüge wegen Fahrens im angetrunkenen Zustand hat dabei wieder deutliche zugenommen, entgegen dem Trend der letzten Jahre. Wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen mussten ... Weiterlesen...

Fahren ohne Führerschein / Führerausweis

Illustration: Fahren ohne Führerausweis

(Artikel zuletzt aktualisiert am 09.01.2012) Änderung des Strassenverkehrsgesetzes per 1. Januar 2012: Seit dem 1. Januar 2012 wird Fahren ohne Führerschein in allen Fällen gleich bestraft: Wer nie einen Führerschein erworben hat und trotzdem ein Motorfahrzeug lenkt, wird neu genau so hart bestraft wie jemand, der trotz Fahrausweisentzug fährt. Bisher drohte im ersten Fall nur ... Weiterlesen...