Archiv

Konkubinat – Vorsorge, Erbrecht und Steuern

Konkubinat

Nachteile des Konkubinats – Die Autoren von Konkubinat | konkubinat.ch, Bürgi Nägeli Rechtsanwälte | bnlawyers.ch, haben sich die Mühe gemacht, in einer Checkliste die vorsorge-, erb- und steuerrechtlichen Unterschiede – unter Hinweis auf die Regeln für Ehepaare – darzustellen. Vorsorge AHV/IV/EO (1. Säule) Ein besonderes Augenmerk gilt Konkubinaten, wo der eine Partner nicht erwerbstätig ist, ... Weiterlesen...

Höhere Steuerfreigrenze für Lotteriegewinne

Illustration: Lotteriegewinne

(Artikel zuletzt aktualisiert am 31. Oktober 2012) Vereinfachung der Besteuerung von Lotteriegewinnen: Ab dem 1. Januar 2013 sind Lotteriegewinne bis 1000 CHF von der Verrechnungssteuer befreit. Ab dem 1. Januar 2014 gilt die neue Freigrenze auch für die direkte Bundessteuer. Dies hat der Bundesrat am 31. Oktober entschieden. Die Gesetzesänderung bei der Besteuerung von Lotteriegewinnen ... Weiterlesen...

Strafrecht und Verfahrensrecht bei direkten Steuern

Illustration: Straf- und Verfahrensrecht bei direkten Bundessteuern

(letzes Update: 24.06.2013) Das Bundesgesetz über die direkten Bundessteuern (DBG) sowie das Bundesgesetz über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (StHG) soll revidiert werden: Das Eidgenössische Finanzdepartement schlägt verschiedene Anpassungen vor, da bereits vollzogene Änderungen anderer Gesetze noch nicht übernommen wurden. „Ziel der Revision ist es, die beiden Gesetze transparenter und lesbarer ... Weiterlesen...

Steuern in der Schweiz

Illustration: Steuern Schweiz

Wer ist in der Schweiz steuerpflichtig? Nach dem Schweizer Steuersystem sind natürliche Personen mit Wohnsitz oder steuerrechtlichem Aufenthalt in der Schweiz unbeschränkt steuerpflichtig. Steuerrechtlicher Aufenthalt ist der Fall bei Personen, welche entweder mind. 30 Tage in der Schweiz erwerbstätig sind, oder bei Personen, welche sich mind. 90 Tage ohne Erwerbstätigkeit in der Schweiz aufhalten. Beschränkt ... Weiterlesen...

Erhöhung der Mehrwertsteuer / MWST 2011

Illustration: Erhöhung der Mehrwertsteuer 2011

Am 1. Januar 2011 trat die Erhöhung der Mehrwertsteuer (MWST) in Kraft. Die aktuelle Erhöhung der Steuersätze geht zurück auf die Annahme der Vorlage über die Zusatzfinanzierung der Invalidenversicherung IV im September 2009. Die Anhebung der Mehrwertsteuer ist auf sieben Jahre befristet und steht nicht im Zusammenhang mit dem neuen Mehrwertsteuergesetz, welches am 1. Januar ... Weiterlesen...

„Steuerparadies Schweiz“ für Unternehmen?

Illustration: Unternehmenssteuern Schweiz

Gemäss einer Studie des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsinstituts KPMG gehört die Schweiz weiterhin zu den steuergünstigsten Unternehmensstandorten in Europa. Im Ländervergleich der europäischen Staaten landet die Schweiz zwar nur auf Platz 15, da zum Vergleich der Unternehmenssteuersatz der Stadt Zürich herangezogen wird. Setzt man jedoch die Kantone mit den Ländern gleich, zeigt sich ein anderes, differenzierteres ... Weiterlesen...