Forschung und Entwicklung in der Schweiz

0
11

Gemäss den Schätzungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) haben Unternehmen, Staat und Hochschulen im Jahr 2008 rund 16,3 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung (F+E) in der Schweiz aufgewendet. Dabei stammen nahezu 12 Milliarden von den privaten Unternehmen in der Schweiz. Gegenüber dem letzten Erhebungsjahr 2004 zeigt sich damit insgesamt eine Zunahme der Aufwendungen für F+E von 24%. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung  entsprechen damit einem Anteil von 3% des Bruttoinlandproduktes der Schweiz.

Die Schweiz behauptet damit weiterhin ihren Platz im weltweiten Spitzenfeld. Dabei konnte die schweizerische Privatwirtschaft auch die Internationalisierung ihres Forschungssystems weiter vorantreiben.

The following two tabs change content below.
Artikel teilen