ICT-Law – Cyberattacken: auch Schweizer KMU im Fokus

0
1304
cyberangriffe
cyberangriffe

Schweizer KMU mit Sicherheitsrisiko

Cyberattacken richten sich nicht mehr nur gegen Grosskonzerne, auch Schweizer KMU sind von Angriffen auf ihre IT-Systeme betroffen.

Schweizer KMU als Opfer von Cyberkriminalität

Besonders KMU in der Schweiz sind nur unzureichend gegen solche Angriffe geschützt. Zurzeit sind verschiedene Formen von Cyberattacken verbreitet, um Unternehmensdaten zu stehlen, zu beschädigen oder gar unbrauchbar zu machen. Gemäss einer Umfrage der Zürich Versicherung haben Schweizer KMU hauptsächlich Angst vor Datendiebstahl sowie vor einem Unterbruch des operativen Geschäfts. Ins System gelangen diese Angriffe am häufigsten per E-Mail. Auch externe Datenträger wie USB-Sticks oder die Vernetzung mit externen Partnern können Schadsoftware ins Unternehmen bringen.

Mögliche Gründe für den unzureichenden Schutz der IT-Infrastruktur Schweizer KMU sind unterschiedlich. Die Kosten sind zum Beispiel ein Faktor. Ausreichende Schutz-Massnahmen sind oft sehr kostspielig und müssen regelmässig auf den neusten Stand gebracht werden. Ein weiterer Grund ist, dass häufig in der Geschäftsleitung von KMU keine IT-Fachleute vertreten sind.

Cyberversicherung

Vor den finanziellen Folgen einer Cyberattacke können sich KMU mit einer Versicherung schützen. Dabei wird unterschieden zwischen Leistungen für den finanziellen Aufwand der Datenwiederherstellung, einem möglichen Umsatzausfall durch die Attacke oder den Haftpflichtansprüchen von Dritten. Anbieter von solchen Cyberversicherungen sind unter anderem die Zürich Versicherung und die AXA Winterthur.

Fazit

Obwohl die Cyberkriminalität als Gefahr angesehen wird, schützen sich viele Schweizer KMU nicht genügend gegen Angriffe. Sicherlich ist es auch für kleinere Unternehmen ratsam, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und die IT-Infrastruktur ausreichend zu schützen.

Cyberversicherungen

  • Übernahme der Kosten für die Datenwiederherstellung
  • Übernahme der Kosten für den Betriebsunterbruch bzw. Umsatzentschädigung
  • Haftpflichtansprüche von Dritten

Anbieter

Quelle