immobilienerwerb_auslaender
immobilienerwerb_auslaender

Vernehmlassungs-Ende: 30.06.2017

Der Bundesrat beabsichtigt erneut, das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewG; kurz auch als „Lex Koller“ bezeichnet) anzupassen.

Hiezu hat er an seiner Sitzung vom 10.03.2017 die Vernehmlassung eröffnet.

Seine Ziele sind:

  • Lückenschliessung
  • Vollzugsverbesserung
  • Verringerung des administrativen Behördenaufwands.

Der Bundesrat stellt unter dem Motto „Rückbesinnung auf den Gesetzeszweck“ ferner zur Diskussion:

  • Verschärfung des Kauf von Gewerbe-Immobilien
  • Bewilligungspflicht für den Erwerb von Wohnimmobiliengesellschaften.

Die Vernehmlassung dauert bis 30.06.2017.

Quelle

LawNews-Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion