Wermelinger Amédéo
Luzerner Tag des Stockwerkeigentums 2016

unter Berücksichtigung der Wirkungen in personeller Hinsicht
Bern 2016
231 Seiten
978-3-7272-3229-9
Stämpfli Verlag
CHF 60.00

Erhältlich in: Schulthess Buchshop

Buchart

Reihe Weiterbildung Recht im Stämpfli Verlag

Inhalt / Rezension

Am 22.11.2016 fand die Luzerner Tagung zum Stockwerkeigentum das 6. aufeinanderfolgende Jahr statt.

Die Tagung behandelte Themen rund um den Verwalter und ums Bauen:

  • Der Verwalter in der Praxis: Erfahrungen und Fallstricke (Petra Grognuz / Karola Marder)
  • Der Querulant aus Sicht des Psychologen (Hubert Bienz)
  • Der Bau des Stockwerkeigentums – ein rechtliches Abenteuer (Matthias Schrader)
  • Der Ersatzneubau beim Stockwerkeigentum – Herausforderungen und Lösungsansätze (Rinaldo Meier)
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Stockwerkeigentum (Jörg Schwarz)
  • Die Rechtsfähigkeit der Stockwerkeigentümergemeinschaft (StWEG) (Damian P. Stocker).

Ein in vielen Stockwerkeigentümergemeinschaften (StWEG) vorhandenes, aber nur hinter vorgehaltener Hand angesprochenes Thema sind die Querulanten. Hubert Bienz beleuchtete den Querulanten dieses Mal aus der Sicht des Psychologen; damit ergänzt er die juristische Themenanalyse des Vorjahres mit einem neuen Blickwinkel.

Fokus

Immobilienerwerber, die auch Stockwerkeigentum in Betracht ziehen, Stockwerkeigentümer, Stockwerkeigentumsverwalter, Immobilienpromotoren, Immobilienmakler, Rechtsanwälte und zuletzt Gericht

Bewertung

Informativer Sammelband zu den oft unvermeidbaren emotionalen und rechtlichen Problemen des gemeinschaftlichen Wohnens in Stockwerkeigentum

The following two tabs change content below.