Thouvenin Florent: Der Kooperationsvertrag

0
1730

Thouvenin Florent
Der Kooperationsvertrag

Kooperationen im Grenzbereich von Vertrags- und Gesellschaftsrecht
Bern 2017
707 Seiten
Stämpfli Verlag
CHF 168.00

Erhältlich in: Schulthess Buchshop

Buchart

Fachbuch

Inhalt / Rezension

In zerrütteten Kooperationsverhältnissen ist – falls nicht vertraglich geklärt – oft umstritten, ob zwischen den Kooperationspartnern eine einfache Gesellschaft begründet oder ein Schuldvertrag geschlossen wurde:

  • Eine Kooperation, die nicht über die Vereinbarung gegenseitiger Rechte und Pflichten hinausgeht und bei der die gesellschaftstypischen Elemente fehlen, kann als blosser Schuldvertrag qualifiziert werden.
  • Vertragsformulierungen sind oft unklar, auslegungsbedürftig und schaffen eine unklare Basis für die Beurteilung, ob nun ein Gesellschafts- oder ein Schuldvertrag die Kooperationspartner bindet und nach welchen Regeln sie sich gegebenenfalls auseinanderzusetzen zu haben.

Dieses willkommene Werk bringt in folgenden Bereichen Licht ins juristische Dunkel:

  • Begründung der Anerkennung der Rechtsfigur des Kooperationsvertrags
  • Klärung von Begriff und Rechtsnatur des Kooperationsvertrags
  • wichtigste Erscheinungsformen
  • Darstellung der Regelung des Kooperationsvertrags in seinen Grundzügen
  • Präzisierung des Anwendungsbereichs der einfachen Gesellschaft.

Das Werk legt damit eine neue, differenzierte Basis für die Beurteilung und Regelung von Kooperationen im Grenzbereich von Vertrags- und Gesellschaftsrecht.

Fokus

Das Buch richtet sich an Berater und Rechtsanwälte, deren Klienten mit Partnern gemeinsam Neues realisieren wollen

Bewertung

Ein spannendes Werk