Obligationenrecht – Verjährungsrecht: Inkraftsetzung per 01.01.2020

0
129

Opfer von Personenschäden, die erst lange nach dem verursachenden Ereignis erkennbar werden, sollen bessergestellt werden: Die absolute Verjährungsfrist bei Personenschäden beträgt inskünftig 20 Jahre (bisher 10 Jahre). Das privatrechtliche Verjährungsrecht wird dadurch punktuell verbessert und vereinheitlicht.

Der Bundesrat hat gestern beschlossen, das revidierte Verjährungsrecht auf den 01.01.2020 in Kraft zu setzen.

Mehr: Verjährungsfrist bei Personenschäden wird verdoppelt: Neues Recht ab 1. Januar 2020

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion in Zusammenarbeit mit den Autoren von Bürgi Nägeli Rechtsanwälte. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion
Artikel teilen