Jositsch Daniel, Riesen-Kupper Marcel: Schweizerische Jugendstrafprozessordnung (JStPO)

0
231

Jositsch Daniel, Riesen-Kupper Marcel:
Schweizerische Jugendstrafprozessordnung (JStPO)

2. Auflage
Zürich / St. Gallen 2018
XXI + 178 Seiten
DIKE
CHF 78.00
ISBN 978-3-03891-055-8

Buchart

Buch (gebunden)
Kommentar

Inhalt / Rezension

Am 01.01.2011 ist die Schweizerische Jugendstrafprozessordnung (JStPO) in Kraft getreten.

Die erste Auflage des Werkes erschien kurz nach Inkrafttreten und basierte daher vor allem auf den Gesetzgebungsgrundlagen, d.h. den Materialien des Gesetzgebungsprozesses.

Die in der Zwischenzeit erschienene Fachliteratur, die seither ergangene Rechtsprechung und insbesondere die Erfahrungen in der Alltagspraxis motivierten den Herausgeber, eine aktualisierte zweite Auflage folgen zu lassen.

Das Werk ist zwar grundsätzlich als Kommentar konzipiert. Es setzt sich trotzdessen aus verschiedenen Elementen zusammen:

  • Kommentierung der einzelnen Gesetzesartikel
  • «Anmerkungen aus Sicht der Praxis», die Hinweise aus der praktischen Arbeit enthalten und die Gesetzesanwendung erleichtern sollen
  • Einführung, welche die Entwicklung des Jugendstrafprozessrechts und dessen Grundprinzipien erläutert.

Die zweite Auflage berücksichtigt die seit dem Inkrafttreten ergangene Rechtsprechung und die seither erschienene Fachliteratur.

Der JStPO-Kommentar in 2. Auflage ist unter der Leitung von Prof. Daniel Jositsch (siehe nachfolgende Box) entstanden. Die «Anmerkungen aus Sicht der Praxis» stammen von Marcel Riesen-Kupper (siehe ebenfalls nachfolgende Box).

Das neu aufgelegte Werk enthält alle notwendigen Serviceteile:

  • Inhaltsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Sachregister

Herausgeber + Autor

  • Daniel Jositsch, Dr. iur., Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich

Anmerkungen aus Sicht der Praxis

  • Marcel Riesen-Kupper, lic. iur., Leitender Oberjugendanwalt des Kantons Zürich

Unter Mitarbeit von

  • Claudia V. Brunner, Dr. iur.
  • Angelika Murer Mikolasek, Dr. iur.
  • Silvio Stierli, lic. iur

Inhaltsübersicht

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Literaturverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Einleitung

1. Entstehung

2. Kantonale Regelungen

3. Eigenheiten und Grundsätze

  1. Erziehungsmodell
  2. Die JStPO als lex specialis
  3. Individualisierung des Jugendstrafverfahrens
  4. Spezifisches Opportunitätsprinzip
  5. Beschleunigungsgebot
  6. Spezialisierte Jugendstrafbehörden
  7. Einheitliches Verfahren und Aufgabenkumulation

4. Viel Neues oder alles beim Alten?

  1. Kapitel: Gegenstand und Grundsätze
  2. Kapitel: Jugendstrafbehörden
  3. Kapitel: Allgemeine Verfahrensregeln
  4. Kapitel: Parteien und Verteidigung
  5. Kapitel: Zwangsmassnahmen, Schutzmassnahmen und Beobachtungen
  6. Kapitel: Verfahren
  7. Kapitel: Rechtsmittel
  8. Kapitel: Vollzug von Sanktionen
  9. Kapitel: Kosten
  10. Kapitel: Schlussbestimmungen

Sachregister

Fokus

Interessierte Personen, die sich mit dem Jugendstrafprozessrecht befassen möchten

Bewertung

Übersichtliche und konzise Kommentierung für Jugendstrafrechtspraktiker; besonders wertvoll sind die Praxishinweise, mit welchen das Werk angereichert ist.

The following two tabs change content below.