Rechtsschutz – Rassismus-Bericht 2018

0
130

Der Auswertungsbericht des Beratungsnetzes für Rassismus-Opfer, d.h. des Joint Ventures von Verein humanrights.ch und der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus KER, für das Jahr 2018 wurde von den Herausgebern am 08.04.2019 vorgelegt.

Daraus kann entnommen werden, dass ein bedeutender Teil der gemeldeten Fälle rassistischer Diskriminierung – wie im Vorjahr am Arbeitsplatz und im Bildungsbereich – stattgefunden habe:

  • Häufigste Formen der Diskriminierung
    • Beschimpfungen
    • Benachteiligungen
  • häufigste Tatmotive
    • generelles Motiv der Ausländerfeindlichkeit / Fremdenfeindlichkeit
    • Rassismus gegen Schwarze

Auch die Muslimfeindlichkeit und die Feindseligkeit gegen Menschen aus dem arabischen Raum würden leider auf hohem Niveau bleiben.

Mehr: Rassismusvorfälle aus der Beratungspraxis (Januar bis Dezember 2018)

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion