Das Bundesgericht musste sich zum Immissionschutzreglement der Gemeinde Wil (SG) äussern.

Es ging um Fragen der Verwendung von

  • Feuerwerken und
  • Knallkörpern

anlässlich der Feiern

  • zum 1. August
  • an Silvester
  • in der Fasnachtszeit.

Die gemäss Reglement der Gemeinde Wil SG während der Fasnachtswoche durchgehend erlaubte Verwendung von Knallkörpern erfordert

  • mit Blick auf das Ruhebedürfnis von Mensch und Tier
  • zeitliche und/oder räumliche Einschränkungen.

Es erschien dem Bundesgericht deshalb als zumutbar und geboten, in der Fasnachtszeit zeitliche

und/oder räumliche Beschränkungen vorzusehen. Die Sache wurde daher in diesem Punkt an

die Stadt Wil zurückgewiesen.

Mehr: BGer-Urteil 1C_601/2018 vom 04.09.2019, Veröffentlichung 27.09.2019, 10.01 Uhr

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.