Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hatte sich – wie berichtet – diesem einen ambitiösen Steuerrevisions-Projekt verschrieben:

  • Grosse Digitalkonzerne wie Google, Apple, Facebook und Amazon, aber auch Schweizer Konzerne, sollen inskünftig am Marktort besteuert werden
  • Das Steuerrevisionsprojekt ist brisant und bleibt umstritten, da ein Teil des Steuersubstrats von den Sitzländern der Konzerne in die «Marktstaaten», also dorthin, wo die Umsätze gemacht werden, verschoben werden soll
  • Das Steuerprojekt soll sich neu nicht nur auf Digitalunternehmen, sondern generell auf «konsumnahe» Branchen beziehen
  • Die USA wollen nun die Gespräche über einen Wechsel des Steuerregimes aussetzen
    • Damit steigt die Gefahr von Handelskonflikten
    • Mehr Länder dürften unilateral zu Digitalsteuern greifen, da die Aussicht auf ein baldiges Abkommen geschwunden ist
    • Das OECD-Projekt erfährt einen herben Rückschlag.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.