Gemäss Mitteilung des Obergerichts und der Oberstaatsanwaltschaft wird auch nach den am 18.01.2021 in Kraft getretenen Corona-Massnahmen der Verhandlungs- und Einvernahme-Betrieb mit den bisherigen Einschränkungen und Schutzmassnahmen unverändert aufrechterhalten.

Oberste Priorität hätten für die Gerichte der Schutz der

  • Verfahrensparteien
  • Vertreter
  • Dolmetscher
  • Besucher
  • Gerichtsmitarbeiter.

Zu den Einschränkungen und den konkreten Schutzmassnahmen bei Verhandlungen vor Obergericht und den Bezirksgerichten vgl.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.