Isabelle Nuspliger
Grundfragen zum Betreuungsvertrag gemäss Art. 382 ZGB

Bern 2020
226 Seiten
Stämpfli Verlag AG
CHF 64.00
ISBN 978-3-7272-1773-9

Buchart

Buch (Kartoniert / Paperback)

Abhandlungen zum schweizerischen Rech (ASR), Band 835

Inhalt / Rezension

Das Erwachsenschutzrecht ist am 01.01.2013 in Kraft getreten.

Der Gesetzgeber hat in ZGB 382 ein neues Rechtsinstitut geschaffen, den Betreuungsvertrag.

Der Betreuungsvertrag ist das Kernthema der von Autorin vorgelegten Dissertation. Die vorliegende Arbeit nimmt die Bestimmung von OR 382 zum Anlass, den Betreuungsvertrag aus zivilrechtlicher Sicht näher zu betrachten.

Die gesetzliche Regelung von ZGB 382 ist knapp ausgefallen und lässt daher im Einzelnen sehr vieles offen. Umso wichtiger sind daher die Hintergründe der Regelung, denen die Autorin nachgegangen ist.

Von Bedeutung sind einerseits der Geltungsbereich und andererseits die demografische Entwicklung:

  • die gestiegene Lebenserwartung der Menschen
  • die gegenüber früher veränderte Wohn- und Pflegesituation, d.h. nicht mehr in Grossfamilien, sondern separat in Alters- und Pflegeheimen.

Die Autorin erläutert weiter:

  • Terminologie
  • Vertragsparteien
  • Rechtsnatur
  • Entstehung des Vertrags
  • Inhalt
  • Schriftformerfordernis
  • Beendigung.

Dennoch hat der Betreuungsvertrag in der rechtswissenschaftlichen Literatur bisher wenig Beachtung gefunden.

Die Ergebnisse der Untersuchung sind in einer „Zusammenfassung“ konzis wiedergegeben und erlauben ein Quick Reading des vielschichtigen Themas.

Die vorliegende Dissertation bietet Hinweise zur Lösung für die sich in der Praxis stellenden Fragen.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht

Inhaltsverzeichnis

Literaturverzeichnis

Materialienverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Kapitel 1   Einleitung

  • § 1 Gegenstand der Arbeit
  • § 2 Gang und Methode der Untersuchung
  • § 3 Rechtstatsächliche Grundlagen

Kapitel 2   Hintergründe der Regelung des Betreuungsvertrages in Art. 382 ZGB

  • § 1 Einordnung im Allgemeinen
  • § 2 Hintergründe der Regelung
  • § 3 Normzweck von Art. 382 ZGB
  • § 4 Ergebnis und Beurteilung

Kapitel 3   Geltungsbereich von Art. 382 ZGB

  • § 1 Allgemeines
  • § 2 Wohn- oder Pflegeeinrichtung
  • § 3 Urteilsunfähigkeit
  • § 4 Betreuung während eines längeren Aufenthalts

Kapitel 4   Der Betreuungsvertrag

  • § 1 Begriff und Terminologie
  • § 2 Gegenstand des Betreuungsvertrages (essentialia negotii)
  • § 3 Vertragsparteien und Stellvertretung
  • § 4 Rechtsnatur
  • § 5 Entstehung und Form
  • § 6 Vertragsinhalt
  • § 7 Beendigung

Kapitel 5   Zusammenfassung

Fokus

Alle Personen, die sich mit dem Betreuungsvertrag nach ZGB 382 für Aufenthalt und Betreuung in einer Wohn- und Pflegeeinrichtung befassen wollen.

Bewertung

Die Aufbereitung der Grundlagen des Betreuungsvertrages schliesst eine Lücke.

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.