Verlängerung von vereinfachtem Verfahren und von Karenzzeit-Aufhebung, je bis 30.06.2021

Der Bundesrat (BR) hat am 19.03.2021 beschlossen, bis 30.06.2021 zu verlängern:

  • das vereinfachte Verfahren für Kurzarbeitsentschädigung (KAE)
  • die Aufhebung der Karenzzeit.

Die entsprechenden Änderungen der „Covid-19-Verordnung Arbeitslosenversicherung“ werden am 01.04.2021 in Kraft treten.

Angesichts der geltenden nationalen Vorsichtsmassnahmen dürfte die Nachfrage nach KAE weiterhin hoch bleiben. Weiter rechnet der BR mit einem starken Einsatz von Kurzarbeit über den 31.03.2021 hinaus.

Deshalb hat der BR das vereinfachte Verfahren für KAE und die Aufhebung der Karenzzeit je um drei Monate, d.h. bis 30.06.2021, verlängert.

Die dreimonatigen Verlängerungen der beiden Massnahmen treten am 01.04.2021 in Kraft.

Der BR hat die entsprechenden Änderungen der Covid-19-Verordnung nach Konsultationen beschlossen, mit

  • Parlament
  • Sozialpartnern und den
  • Kantonen

Dokumente

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.