Die Comparis-Gruppe wurde gemäss eigener Mitteilung am 07.07.2021 offenbar das Ziel eines organisierten Cyber-Angriffs, der mit hoher krimineller Energie durchgeführt worden sein soll. Comparis und ihre Schwesterfirmen hätten unverzüglich alle nötigen Schritte zum Schutz aller Daten ergriffen.

Bei der sog. Ransomware-Attacke seien verschiedene IT-Systeme der Comparis-Gruppe blockiert worden.

Die Plattform-Website www.comparis.ch sei inzwischen wieder normal verfügbar und abgesichert.

Leider hätten die nun erfolgten Detailanalysen gezeigt, dass die Täterschaft Zugang zu einigen internen kundenrelevanten Daten der Comparis-Gruppe hatte (zB zu E-Mail-Adressen der Nutzer).

Comparis hat heute verschiedene User auf ihren e-mail-Account angeschrieben.

Die Umstände in den der LawMedia Redaktion gemeldeten Fällen liessen darauf schliessen, dass das e-mail tatsächlich von Comparis stammte.

Für User, die bei Comparis einen Account führen, wurde von Comparis empfohlen, dringend das Passwort zu ändern.

Jedenfalls für alle Betroffenen eine unangenehme Situation.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.