Sachlicher Kündigungsgrund

Im Falle der Kündigung während der Probezeit genügt als sachlicher Kündigungsgrund:

  • die Unmöglichkeit, ein für die Erfüllung der übertragenen Aufgaben notwendiges Vertrau­ensverhältnis aufzubauen.

Dieser Kündigungsgrund muss nicht strikt nachgewiesen werden:

  • Es ist ausreichend, wenn er auf Grund der Wahrnehmungen der Vorgesetzten als hinreichend be­gründet erscheint.

Damit wurde der Entscheid des Kantonsgerichts Freiburg vom 12.07.2018 bestätigt.

Urteil des Bundesgerichts vom 29.01.2019 (8C_626/2018)

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.