Derzeit keine weitergehenden Massnahmen

Der Bundesrat (BR) hat sich am 31.12.2021 an einer ausserordentlichen, telefonisch abgehaltenen Besprechung über die epidemiologische Lage ausgetauscht und dabei festgestellt:

  • Eine besorgniserregende Situation in den Spitälern;
  • Eine unsichere Entwicklung in den nächsten Tagen;
  • Die Annahme zunehmender Ansteckungen und Hospitalisierungen;
  • Eine Unklarheit, wie viele der hospitalisierten Personen auf einer Intensivpflegestation behandelt werden müssten.
  • Noch keine Beurteilung der Auswirkungen der am 17.12.2021 beschlossenen Verschärfungen.

Der BR verzichtete trotz dieses Hintergrundes im Moment auf weitergehende Massnahmen.

Das Massnahmenpaket sei aber bereit; zu sehr raschem Handeln im Falle

  • des Vorliegens neuer Informationen zur Omikron-Variante;
  • einer deutlichen Verschlechterung der Lage in den Spitälern.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.