ZPO 311 ff. / ZGB 176 Abs. 1 Ziffer 1

Keine Nachbesserung der Berufung

Die Berufungsschrift war innert der gesetzlichen Berufungsfrist begründet einzureichen:

  • Nach Ablauf der Rechtsmittelfrist

    • Nach Ablauf der Rechtsmittelfrist ist unzulässig:
      • Eine Nachreichung der Begründung;
      • eine Nachbesserung;
      • eine Ergänzung der Berufung.
    • Nach Ablauf des Replikrechts

      • Das Gleiche gilt auch für die Ausübung des Replikrechts.
    • Neue rechtliche Argumente

      • Neue juristische Argumente können ggf. vorgetragen werden,
        • wenn der Prozessgegner zulässigerweise neue Tatsachen oder neue Beweismittel ins Berufungsverfahren eingebracht hat.

Hypothetisches Einkommen

Die Annahme, das Erwerbspensum als Flight Attendant könne aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht ausgedehnt werden, ist nicht willkürlich.

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.