Start Rechtsgebiete Beurkundungsrecht / Notariatsrecht

Beurkundungsrecht / Notariatsrecht

Das Beurkundungsrecht beschlägt insbesondere das Festhalten von Willenserklärungen und Tatsachen der Parteien in einer besonderen Form durch den Notar bzw. das Notariat.

Das Notariatsrecht bezieht sich auf die Organisation und die Durchführung der formbedürftigen Rechtsgeschäfte und die Aufgaben der freiwilligen Gerichtsbarkeit.

Coronavirus (COVID-19): Befristete Änderung der Verordnung über die elektronische Signatur (VZertES)

0
Am 01.04.2020 hat der Bundesrat für die weitere Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus eine befristete Änderung der Verordnung über die elektronische Signatur (VZertES) vorgenommen....

Beurkundungskompetenz auch für Zürcher Anwälte?

0
Teil-Privatisierung? Einleitung Das schweizerische Notariatswesen ist historisch bedingt kantonal und unterschiedlich geregelt. Die Beurkundungsbefugnis wird verliehen: Staatliche Urkundspersonen Private Urkundspersonen Die Notariatsstrukturen sind wie folgt differenziert: Freiberufliches...

Voraussetzungen für die Gültigkeit in Italien von Vollmachten ausländischer Notare

0
Im Urteil Nr. 17713 vom 2. Juli 2019 befasste sich der oberste ital. Gerichtshof mit dem Thema der von ausländischen Notaren verfassten und beglaubigten...

Digitalisierung künftig auch bei öffentlichen Urkunden und Beglaubigungen

0
Der Bundesrat möchte die Digitalisierung der öffentlichen Urkunden und Beglaubigungen vorantreiben. Das Vorhaben soll die Rechtssicherheit stärken. An seiner Sitzung vom 08.12.2017 hat der Bundesrat ...

Law-News durchsuchen