Start Rechtsgebiete Kommunikation

Kommunikation

Die Kommunikation beinhaltet den Austausch und die Übertragung von Informationen. Das „Sich-Verständlich-machen“ mittels rechtsrelevanter Informationen, sei dies verbal oder nonverbal, setzt ebenfalls eine austauschende Kommunikation voraus. Gleiches gilt natürlich auch für die Übertragung einseitiger, mündlicher oder schriftlicher Erklärungen, Informationen von bzw. an Gläubiger, Schuldner und Gesellschafter sowie an Markt- oder Börsenteilnehmer, Bestätigungen, Behördenverfügungen und Gerichtsurteile. Ohne Kommunikation geht im Recht beinahe nichts.

Wyss Lukas: Die Kunst der Verhandlungsführung

0
Wyss Lukas Die Kunst der Verhandlungsführung Strategie Taktik Konfliktlösung Basel 2021 350 Seiten Helbing Lichtenhahn Verlag / C.H.BECK CHF 78.00 ISBN 978-3-7190-4371-1 Buchart Buch (Kartoniert / Paperback) Inhalt / Rezension Verhandeln zählt zu den urmenschlichen...

«Digitale Verwaltung Schweiz» (DVS) soll im Januar 2022 online gehen

0
Digitale Transformation der Verwaltung Gemäss Medienmitteilung vom 10.03.2021 bündeln Bund und Kantone ihre Kräfte für die Digitalisierung der Verwaltung. Die neue Organisation «Digitale Verwaltung Schweiz» (DVS)...

0900-Nummer: Widerruf der Bezahlnummer wegen Warteschleifenpraktik

0
Widerrufsgrund nach Art. 11 Abs. 1 Bst. bter AEFV Sachverhalt Beim Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) gingen gegen den Betreiber eines Supportunternehmens mit 0900-Mehrwertdienstnummer Reklamationen ein, weil Anrufer etwa...

Anwaltsverhalten: Fortiter in re, suaviter in modo

0
Bildquelle: Rijksmuseum - wikipedia.org In der Sache entschlossen und gut vorbereitet, verbindlich im Ton Das lateinische Zitat geht auf den fünften Generalsuperior der Societas Jesu, Claudio Acquviva (1543 – 1615),...

BR + Parlament befürworten eine staatlich regulierte elektronische Identifizierungsmöglichkeit (E-ID)

0
BR + Parlament befürworten eine staatlich regulierte elektronische Identifizierungsmöglichkeit (E-ID) Am 07.03.2021 wird die Schweizer Bevölkerung über das Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz) abstimmen. Das E-ID-Gesetz...

Teilen eines ehrverletzenden Fremdbeitrags auf Facebook: Keine Anwendung „Medienprivileg“

0
Wer auf Facebook einen fremden, bereits veröffentlichten und ehrverletzenden Beitrag teilt, kann sich – so das Bundesgericht - nicht auf das "Medienprivileg" berufen, wonach...