Mietrecht

Durch den Mietvertrag erhält der Mieter das Recht, gegen Entrichtung eines Mietzinses die gemietete (beweglich oder unbewegliche) Sache zu gebrauchen.

Kündigungsschutz: Gerichtszuständigkeit – Handelsgericht oder Mietgericht?

0
ZPO 243 Abs. 2 lit. c und ZPO 243 Abs. 3 i.V.m. ZPO 6 Der Begriff des „Kündigungsschutzes“ ist grundsätzlich weit auszulegen. Er umfasst alle...
immobilienerwerb_auslaender

Eigenbedarf bei natürlichen und juristischen Personen

0
OR 261 Abs. 2 lit. a; OR 271a Abs. 3 lit. a; OR 272 Abs. 2 lit. d Ein dringender Eigenbedarf als Voraussetzung für die...
mietrecht

Mieter müssen für eine Mietzinssenkung selber aktiv werden

0
Einleitung Der Referenzzinssatz für Wohnungsmieten ist auf 1,25 Prozentpunkte gesunken. Wir berichteten: Hypothekarischer Referenzzinssatz für Mietverhältnisse sinkt per 03.03.2020 auf 1.25 Prozent   Davon profitieren Wohnungsmieter nur,...

Staffelmiete: Mietzinsanfechtung

0
OR 270d / VMWG 19 Abs. 2 Besteht eine Staffelmiete, darf der Staffelmietzins nur als „Anfangsmietzins“ angefochten werden. Trotzdessen sind die einzelnen Staffelungen mit amtlichem Formular...

Eigentümerwechsel: Auch noch nicht angetretene Mietverträge gehen auf den Erwerber über

0
OR 261 Abs. 1 Wird ein Mietobjekt (Immobilie) veräussert, geht ein zuvor abgeschlossener Mietvertrag auf den Erwerber über, auch wenn der Mieter das Mietobjekt noch...

Referenzzinssatz bleibt bei 1,75 %

0
Zur Zeit keine Mietzinsanpassungsmöglichkeit bei hypothekarzinsbasierten Mietverhältnissen Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt seit 02.06.2015 1,75 %. - Er verbleibt gemäss Mitteilung des Bundesamtes für Wohnungswesen vom...

Law-News durchsuchen