Start Rechtsgebiete Steuern Privatpersonen

Steuern Privatpersonen

Die Besteuerung von Privatpersonen erfolgt über die Einkommens- und Vermögenssteuer.

Im Einkommensteuerrecht stehen im Mittelpunkt die Ermittlung von Einkommen aus Beruf (Lohnausweis o.ä.) und unbeweglichem oder beweglichem Privatvermögen sowie steuerlich abzugsfähigen Auslagen und Spesen (Berufsauslagen (Fahrkosten, Mehrkosten auswärtiger Verpflegung, Wochenaufenthalt, Weiterbildung + Nebenerwerbsabzug), Krankheits- und Unfallkosten bzw. behinderungsbedingte Kosten, Liegenschaftenbetriebs- und –Unterhalts-Kosten privater Liegenschaften, Vermögensverwaltungskosten, Schuldzinsen, Unterhalt des getrennt lebenden Partners, Familienabzüge (Kinderabzug, Unterhaltszahlungen an Kinder, Ausbildungsabzug für Kinder), Vorsorgebeiträge und Versicherungsprämien, Beiträge an politische Parteien, Spenden usw.) sowie Aufrechnungen (Eigenmietwert etc.). Je nach Kanton sind mehr oder weniger weitere Abzüge möglich.

In besonderen Fällen kann – nicht in allen Kantonen – eine Besteuerung nach Aufwand erfolgen, die sog. „Pauschalbesteuerung“.

Das Vermögen ist im Nettobetrag der Vermögenssteuer unterworfen (Abzug Schulden, Persönlicher Abzug, je nach Kanton unterschiedlich).

Die Steuerdeklaration erfolgt stark formulargetrieben und zunehmend digital.

Grenzgänger im Home Office: Verständigungsvereinbarung zwischen der Schweiz und Frankreich

0
Vermeidung der Doppelbesteuerung Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF gab am 03.12.2020 bekannt, dass die vorläufige Verständigungsvereinbarung vom 13.05.2020 zwischen der Schweiz und Frankreich über...

Künzle Hans Rainer / Cica Raphael / Lyk Christian / Weber Olivier KENDRIS Jahrbuch...

0
  Künzle Hans Rainer / Cica Raphael / Lyk Christian / Weber Olivier KENDRIS Jahrbuch 2019/2020 zur Steuer- und Nachfolgeplanung Zürich 2019 838 Seiten Schulthess Verlag CHF 69.00 ISBN 978-3-7255-7993-8 Buchart Buch (kartoniert,...

Stempelabgabe: BR weitgehend gegen Abschaffung

0
Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) hat weitere Abschaffungsschritte bei den Stempelabgaben vorgeschlagen. Am 18.11.2020 hat nun der Bundesrat (BR) diese Abschaffungsschritte weitgehend abgelehnt....

Steuerrecht: Inkrafttreten von Gesetzes- und Verordnungsänderungen in 2021 – 2023

0
Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Listen der Gesetzes- und Verordnungsänderungen aktualisiert und am 17.11.2020 veröffentlicht. Betroffen sind die Erlasse: Direkte Bundessteuer (DBSt) Mehrwertsteuer...

SSK-KS 28: Neue Kapitalisierungssatz-Berechnung + Präzisierung zG Startup-Gesellschaften

0
Bildquelle: Schweizerische Steuerkonferenz Einleitung Am 03.11.2020 publizierte die Schweizerische Steuerkonferenz eine aktualisierte Fassung des Kreisschreibens 28. Die Aktualisierungen betreffen die Berechnung des Kapitalisierungssatzes zur Ermittlung des Ertragswertes...

Bundesrat: Verabschiedung Botschaft zum Bundesgesetz über die Durchführung von internationalen Steuerabkommen

0
An der BR-Sitzung vom 04.11.2020 hat der Bundesrat die Botschaft zum Bundesgesetz über die Durchführung von internationalen Abkommen im Steuerbereich verabschiedet. Der Bundesrat passt das...