Start Rechtsgebiete Unternehmenssteuern

Unternehmenssteuern

Das Unternehmenssteuerrecht knüpft an den Rechtsträger und unterscheidet nach Rechtsträgern in:

  • Kapitalunternehmen
  • Personenunternehmen

Die Kapitalunternehmen verfügen über eine eigene Rechtspersönlichkeit und werden daher als eigenes Steuersubjekt besteuert; der Unternehmensgewinn ist der Ertragssteuer unterworfen und das Gesellschaftskapital wird mit der Kapitalsteuer besteuert. Für die steuerliche Gewinnermittlung (Gewinn und Verlust), für Ersatzbeschaffungen, zeitliche Bemessung und Verlustverrechnung sowie für die Beziehungen des Unternehmens mit seinen Anteilsinhabern gelten besondere Regeln (zB Kapitaleinlagen, Kapitalentnahmen, Dividendenbesteuerung oder Liquidation etc.).

Die Personenunternehmen werden mangels eigener Rechtspersönlichkeit bei den Gesellschaftern besteuert; das Einkommen wird mit der sog. Einkommenssteuer und das Vermögen mit der Vermögenssteuer besteuert. Die Besteuerung der Inhaber von Personenunternehmen ist verschiedensten Besonderheiten unterworfen (Virtuelle steuerliche Sphärentrennung: Objektwechsel von Geschäft zu Privat und umgekehrt ohne formale Handänderung; Privateinlagen und Privatentnahmen, Liquidation des Personenunternehmens etc.). Der Personengesellschafter tätigt für seinen Lebensunterhalt sog. „Privatbezüge“ (mangels Rechtspersönlichkeit wird nicht eine Dividende ausgeschüttet, sondern der „Privatbezug“ steuerrelevant dem Gesellschafterkonto belastet).

Die Mehrwertsteuer (MWST), eine indirekte (Bundes-)Steuer, die von der Schweizerischen Eidgenossenschaft erhoben wird und in beinahe jedem Unternehmen ein Thema bildet.

Rückzahlung MWST-Guthaben neu innert 30 anstatt 60 Tagen

0
Gemäss Medienmitteilung der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) vom 07.04.2021 wurden bei der Mehrwertsteuer (MWST) im Jahre 2020 rund CHF 9,9 Mia. MWST-Guthaben ausbezahlt. MWST-Guthaben entstehen bekanntlich,...

Verrechnungssteuerreform: BR verabschiedet Botschaft

0
Der Bundesrat (BR) will den Standort Schweiz stärken für: den Fremdkapitalmarkt die Konzernfinanzierungsaktivitäten aller Branchen. Hierzu hat der BR an seiner Sitzung vom 14.04.2021 die...

Handänderungssteuer: Keine wirtschaftliche Handänderung bei Crowdfunding-Projekt

0
Der Immobilienerwerb durch eine Gesellschaft, welche das Grundstück nur zum Zwecke erwirbt, um privaten Investoren mittels „Crowdfunding“ das Grundstück als Miteigentümer mit entsprechenden Miteigentumsanteilen...

Zollabgabe: Empfänger-Solidarhaftung für vom Importeur nicht bezahlte Einfuhrsteuer und Zollabgaben

0
ZG 70 In der konkreten Abgabenstreitsache A-1835/2019 bzw. A-2053/2019 ging es um die Nachforderung von Zollabgaben. Der Warenempfänger, in dessen Auftrag die Ware vom Importeur bestellt...

Private Nutzung von Geschäftsfahrzeugen: Erweiterte pauschale Besteuerung

0
Inkludierung der Fahrkosten zum Arbeitsort - Verordnungsänderung per 01.01.2022 Nach Durchführung der Vernehmlassung im Jahre 2019 soll nun die private Nutzung des Geschäftsfahrzeugs mit einer...

Null-Veranlagung und fehlendes Feststellungs- und andersartiges Rechtsschutzinteresse

0
Direkte Bundessteuer sowie Staats- und Gemeindesteuern 2015 Einleitung In casu ging es um Aufrechnungen zufolge geldwerter Leistungen im Rahmen der Nullveranlagung. Sachverhalt und Erwägungen Legt das zuständige Steueramt...