Schlagworte Einträge mit folgenden Schlagworten "Erbrecht"

SCHLAGWORTE: Erbrecht

buchrezensionen

Seiler Benedikt – Die erbrechtliche Ungültigkeit

Seiler Benedikt Die erbrechtliche Ungültigkeit unter Berücksichtigung der Wirkungen in personeller Hinsicht Zürich 2017 ca. 450 Seiten 978-3-7255-7452-0 Schulthess Verlag CHF 139.00 Erhältlich in: Schulthess Buchshop Buchart Erbrechtsbeitrag Inhalt / Rezension Die erbrechtliche Ungültigkeit ist im...

Brückner Christian / Weibel Thomas: Die erbrechtlichen Klagen

Brückner Christian / Weibel Thomas Die erbrechtlichen Klagen 3., vollständig überarbeitete Auflage Zürich / Basel / Genf 2012 220 Seiten 978-3-7255-6665-5 Schulthess Verlag AG CHF 118.00 Erhältlich in: Schulthess Buchshop Buchart Nachschlagewerk Inhalt /...

Abt Daniel / Weibel Thomas: Praxiskommentar Erbrecht

Abt Daniel / Weibel Thomas Praxiskommentar Erbrecht 3. Auflage Basel 2015 2483 Seiten 978-3-7190-3271-5 Helbing Lichtenhahn CHF 298.00 Erhältlich in: Schulthess Buchshop Buchart Kommentar Inhalt / Rezension Die beiden Autoren haben die gesamten nachlassrelevanten Regeln in...
Konkubinat

Konkubinat – Vorsorge, Erbrecht und Steuern

Nachteile des Konkubinats - Die Autoren von Konkubinat | konkubinat.ch, Bürgi Nägeli Rechtsanwälte | bnlawyers.ch, haben sich die Mühe gemacht, in einer Checkliste die...

Revision des Erbrechts: Parlament plant Modernisierung

In der Schweiz werden jedes Jahr rund 30 Milliarden Franken vererbt. Aufgrund der stark gestiegenen Lebenserwartung bleibt dieses Geld vorwiegend bei der älteren Generation. So erben Kinder von ihren Eltern heute meist erst, wenn sie selbst bereits im Pensionsalter sind. Um der heutigen sozialen Realität gerecht zu werden, möchte das Parlament das Erbrecht nun überarbeiten. Neu sollen Erblasser nicht mehr in erster Linie ihre direkten Nachkommen begünstigen müssen, sonder ihr Nachlassvermögen flexibler verteilen können. Eine erbrechtliche Gleichstellung von Konkubinats- mit Ehepaaren wurde vom Nationalrat dagegen abgelehnt.