Gegenentwurf nimmt Rücksicht auf die nationale Sicherheit und die Berggebiete

Der Verein Klimaschutz Schweiz hat am 27.11.2019 die Volksinitiative «Für ein gesundes Klima (Gletscher-Initiative)» eingereicht. Die Initiative verlangt, dass die Schweiz ab 2050 nicht mehr Treibhausgase ausstossen soll, als natürliche und technische CO2-Speicher aufnehmen können.

Der Bundesrat (BR) hat am 11.08.2021 die Botschaft für einen direkten Gegenentwurf zur Gletscher-Initiative verabschiedet. Dieser verfolgt das gleiche Ziel wie die Initiative:

  • Netto-Null Treibhausgasemissionen bis 2050.

Der Gegenentwurf verzichtet aber auf ein grundsätzliches Verbot fossiler Energieträger.

Der BR möchte zudem, dass die Schweizer Klimapolitik berücksichtigt:

  • Sozialverträglichkeit
  • spezielle Situation der Berg- und Randgebiete
  • Bedürfnisse der Armee, Polizei und Rettungsdienste.

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.