ZGB 176 Abs. 1 Ziffer 1; ZPO 276

Es war eine Kurzehe,

  • in welcher die Ehegatten übereingekommen waren, dass
    • beide einer Erwerbstätigkeit nachgehen und
    • für ihre eigenen Lebenshaltungskosten aufkommen.

Ergebnis:

  • Es ist nicht willkürlich, bei der Festlegung des Unterhalts für die Trennungsdauer keine Überschussverteilung vorzunehmen.

Urteil des Bundesgerichts vom 05.05.2021 (5A_912/2020)

Quelle

LawMedia Redaktionsteam

The following two tabs change content below.

LawMedia Redaktion

Redakteur bei LAWMEDIA
Artikel der LAWMEDIA Redaktion. Weitere Informationen zur LAWMEDIA unter lawmedia.ch.   » Alle Artikel der LAWMEDIA Redaktion

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.